Frechen | Der für Sonntag geplante Wahlkampfauftritt des türkischen Wirtschaftsministers Nihat Zeybekci in Frechen bei Köln findet nicht statt. Der Betreiber der Veranstaltungshalle habe die Organisatoren informiert, dass er das Gebäude nicht zur Verfügung stellen werde, so die Polizei. Dazu war er aber womöglich ohnehin nicht berechtigt.

Der Vertrag zwischen dem Eigentümer der Eventhalle und deren Betreiber schließe ohnehin politische Veranstaltungen aus, so die Beamten. Nach Bekanntwerden der Absage der Veranstaltung erwartet die Polizei nunmehr auch keine Gegenveranstaltungen. Der türkische Wirtschaftsminister wollte am Sonntag Wahlkampf machen.

Werbung

Zuvor hatte auch die Stadt Köln eine geplante Veranstaltung des türkischen Wirtschaftsministers abgesagt.

Autor: dts

Werbung