Mubarak soll nach gesundheitlicher Besserung zurück in Haft

Kairo | Der ehemalige ägyptische Präsident Husni Mubarak soll nach seiner gesundheitlichen Besserung zurück ins Gefängnis gebracht werden. Das ordnete heute ein Gericht in der ägyptischen Hauptstadt Kairo an. Das Büro von Anwalt Abdel Meguid Mahmud teilte mit, Mahmud "ordnete einen Transfer des früheren Präsidenten...

200.000 Japaner demonstrieren in Tokio gegen Atomkraft

Tokio | In Tokio haben am Montag rund 200.000 Japaner gegen Atomkraft demonstriert. "Wir brauchen keine Atomenergie. Gebt uns die Region Fukushima zurück", riefen die Teilnehmer der Kundgebung. "Ich will meinen Kindern und Enkeln ein sauberes Japan hinterlassen", sagte eine demonstrierende Rentnerin. Die Protestierenden kamen...

Nordkoreas Militärchef überraschend entlassen

Pjöngjang | Nordkoreas Militärchef Ri Yong-ho ist von Staatschef Kim Jong-un überraschend entlassen worden. Wie die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA heute bekanntgab, seien gesundheitliche Gründe ausschlaggebend für die Entlassung. Experten zweifeln diese Begründung an. Yang Moo-jin von der Universität für Nordkorea-Studien in Seoul sagte der "Welt",...

Syrien: Schwere Kämpfe aus Damaskus gemeldet

Damaskus | In der syrischen Hauptstadt Damaskus haben sich die Gefechte zwischen Regierungstruppen und Rebellen offenbar deutlich ausgeweitet. Nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten wurde die Stadt von den heftigsten Kämpfen seit Beginn der Rebellion im Frühjahr 2011 erschüttert. Augenzeugenberichten zufolge sei bis in die Nacht in...

Kritik an EU-Berater Guttenberg

Berlin | EU-Politiker und Netz-Aktivisten kritisieren Karl-Theodor zu Guttenberg, der die Europäische Kommission in Digital-Fragen berät. Das berichtet das Hamburger Nachrichten- Magazin "Der Spiegel". Der Netzpolitiker Alexander Alvaro, Vizepräsident des EU-Parlaments, sagt, bei den wichtigen Internettagungen der vergangenen Monate sei ihm Guttenberg nie begegnet. "Ich...

UN-Beobachter in Tremseh: Angriff galt wohl Rebellen

Tremseh | Der Angriff auf das syrische Dorf Tremseh am vergangenen Donnerstag hat offenbar vor allem Oppositionellen des Assad-Regimes gegolten. Das meldeten UN-Beobachter aus dem syrischen Dorf in einer ersten Stellungnahme. Ihren Angaben zufolge seien die Aufständischen mit Artillerie, Mörsern und leichten Waffen beschossen...

EU-Hilfskredite: Spanien versichert Rückzahlung

Frankfurt/Main | Der spanische Wirtschaftsminister Luis de Guindos hat versichert, dass sein Land die europäischen Hilfskredite zur Sanierung der Banken voll zurückzahlen wird. "Wir haften für die Rückgabe. Ich bin überzeugt, dass es nicht den geringsten Verlust für die Kreditgeber geben wird", sagte er...

Russland will Fortsetzung der Beobachtermission in Syrien

New York | Russland hat einen neuen Resolutionsentwurf zur Lösung des Syrien-Konflikts in Umlauf gebracht, der eine reine Fortsetzung der Beobachtermission vorsieht. Sie solle "die Bemühungen des internationalen Sondergesandten Kofi Annan bei der Umsetzung seines Friedensplans weiter zu unterstützen", erklärte der stellvertretende Uno-Botschafter Russlands, Igor...

Weißes Haus verschärft Ton gegenüber Assad

Washington | Das Weiße Haus hat den Ton gegenüber dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad verschärft. Der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, erklärte am Dienstag, dass Assad als brutaler Tyrann, der sein eigenes Volk ermorde, in die Geschichte eingehen werde. Carney forderte die syrischen...

USA: Obama und Romney laut Umfrage gleichauf

Washington | US-Präsident Barack Obama und sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney liegen in der Gunst der US-Wähler gleichauf. Momentan erreichen Obama und Romney jeweils 47 Prozent der Stimmen, wie eine Umfrage der "Washington Post" und des US-Fernsehsenders ABC ergab. 74 Prozent der Befragten gaben zudem...