Literatur

Literaturnachrichten

„Von nix kommt nix“ – Schlange stehen für die Geissens

Köln | Im Erdgeschoss der Filiale der Mayerschen Buchhandlung am Neumarkt wand sich eine lange Menschenschlange zwischen Büchertischen hindurch hin zu einem kleinen Tisch. Draußen ging ein leichter Mai-Schauer nieder, drinnen war die Luft langsam zum Schneiden dick: Robert und Carmen Geiss, besser bekannt...

Crime Cologne findet 2022 wieder statt

Köln | Nach zwei Jahren Pandemie wird in diesem Jahr wieder die Crime Cologne veranstaltet. Dabei werden 27 Autorinnen und Autoren bei mehr als 30 Veranstaltungen ihre neuen Werke präsentieren. Gerade in besonders schwierigen Zeiten sucht der Mensch Ablenkung von den täglichen Horrornachrichten mit Krieg,...

Stadtgeschichte zum frühen Mittelalter: Wie aus Köln eine heilige Stadt wurde

Köln Zur der mehr als 2000-jährigen Kölner Stadtgeschichte sind inzwischen unzählige Bücher erschienen. Sie blicken auf die Römerzeit und das Hochmittelalter genauso intensiv wie auf die Zeit der Franzosen und der Preußen am Rhein. Nur zu einer Phase der Historie ist bislang nur wenig...

Krimi-Roman „Köln 9mm“ von Marco Hasenkopf erscheint am 19. Oktober

Köln | Am 19. Oktober erscheint der Kriminalroman „Köln 9mm“ von Marco Hasenkopf. Die Story beginnt mit einem Raubüberfall auf einen Geldtransporter, bei dem ein Polizist erschossen wird. Die beiden Ermittler Judith Mertin und Markus Kaiser übernehmen den Fall und stoßen schnell auf Ungereimtheiten,...

Lyrik im Dialog: „poetry trifft Poesie“

Köln | Köln ist eine Literaturstadt. Dafür stehen nicht nur das Literaturhaus und publikumswirksame Festivals wie CrimeCologne, LitCologne oder „Literatur in den Häusern der Stadt“. Es gibt auch eine überaus rege, nicht ganz so bekannte poetry-Slam-Szene wie etwa „Reim in Flammen“. Die hat jetzt...

„Der Killer von Köln“: Dem Kölner Racheengel auf der Spur

Buchtipp Sebastian Schmidt präsentiert seinen ersten Krimi „Der Killer von Köln“ Von Stephan Eppinger Köln | Marc Bauer ist ein erfolgsverwöhnter Kölner Journalist, dessen Karriere steil nach oben geht. Immer wieder deckt er durch seine investigative Recherche und das gute Gefühl für die große Story Missstände...

Krimi: Mord in der Deutzer Brücke

Köln | Die Kölner Krimiautorin Dagmar Maria Toschka hat in der Deutzer Brücke ihr neues Buch "Hafenwasser mit Schuss" vorgestellt. Mörder kehren manchmal zum Tatort zurück. Dass das auch für Krimiautoren gilt, hat die Kölnerin Dagmar Maria Toschka am Freitagnachmittag im Aufbewahrungsraum für die...

Stadtspaziergang auf den Spuren von Georges Simenon: Zu Besuch auf der „Schäl Sick“ von Lüttich

Köln Das Viertel Outremeuse in Kölns Partnerstadt Lüttich dürfte vielen Rheinländern durch den berühmten Trödelmarkt, der dort jeden Freitagvormittag stattfindet, gut bekannt sein. Es liegt gegenüber des historischen Zentrums auf der „Schäl Sick“ der wallonischen Metropole mit ihren knapp 200.000 Einwohnern. Streng genommen befindet...

Krimi-Anthologie: “Kölner morden anders”

Köln Diese Stadt steht zumindest für Touristen für Karneval, Brauhäuser und für ein entspanntes Leben am großen Fluss. Dass es auch anders geht, zeigen 13 Krimiautoren in ihrer jetzt im Dirk-Laker-Verlag (15 Euro) erschienenen Anthologie “Kölner morden anders”. Da kommt die kriminelle Seite der...

Hölderlin-Preis für Kölner Schriftsteller Navid Kermani

Preisverleihung am 1. November 2020 im Livestream auf Youtube Köln | Der Kölner Schriftsteller und Publizist Navid Kermani erhält den diesjährigen Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird ihm für sein Gesamtwerk verliehen, das aus literarischen und Sachtexten besteht. Die...