Kunst

08102018_Museumsnacht1_NanaFranck

Köln | Lange Kulturnächte gehören in Köln mittlerweile zum Brauchtum. Den Anfang gemacht hat vor 19 Jahren die vom Stadtmagazin „Stadtrevue“ organisierte „Museumsnacht“. Am 3. November ist es wieder so weit: Von 19 bis 2 Uhr öffnen 45 öffentliche und private Kölner Kunstorte ihre Türen, bieten über 200 breitgefächerte Veranstaltungen an.

Köln | Proppevoll war der Theatersaal im Stadtgarten, als der Kölner Kulturrat am Montagabend zum 9. Mal seine Kulturpreise verlieh. Schon seit einem Monat bekannt war die Auszeichnung von Hanna Koller als Kulturmanagerin des Jahres 2017 und Anna von Friebe-Reininghaus mit dem Ehrenpreis. Überraschungssieger in der Sparte „Kulturereignis 2017“ war das Kinderfilmfestival „Cinepänz“, bei den „Jungen Initiativen“ setzte sich das „Auftakt Festival für szenische Lesungen“ durch.

008-Eva-Besnyoe_MAI

Köln | Sie war eine herausragende, vielseitige und erfolgreiche Fotografin. Dass man Evas Besnyö (1910-2003) heute noch – besser wieder – kennt, ist Marion Beckers und Elisabeth Moortgat zu verdanken. Sie gründeten 1986 in Berlin „Das verborgene Museum“, um vergessene Künstlerinnen bekannt zu machen. Sie entdeckten auch die Ungarin. Jetzt zeigt das Käthe-Kollwitz-Museum fast 100 ihrer Arbeiten.

GM_Bagger_ehu_CR_VGBildKunst_14092018

Köln | Die Abteilung „Blauer Reiter“ im Museum Ludwig ist gut bestückt – aber reine Männersache. Denn mit Gabriele Münter fehlt ein wichtiges Mitglied der Künstlergruppe. Das Geschlechterverhältnis wird jetzt – hinsichtlich der Exponate – zumindest bis zum 13. Januar drastisch umgekehrt: Die Ausstellung „Malen ohne Umschweife“ zeigt weit über 100 Arbeiten der Künstlerin. Einige davon sind sogar erstmals zu sehen.

12092018_LuccesischeMadonna_WRM

Köln | Seit 50 Jahren hängt die „Thronende Madonna mit Kind“ als Dauerleihgabe im Wallraf-Richartz-Museum. Jetzt gehört sie dem Museum – jedenfalls zur Hälfte. Und mit Vorkaufsrecht für die andere. 1,15 Millionen kostete der Teilerwerb.

Köln | Drei Fotografen zeigt die SK Stiftung Kultur aktuell. August Sander und seine Fotos aus „Menschen des 20. Jahrhunderts“, Hugo Erfurth und den ersten Fotografen der den August-Sander-Preis verliehen bekommen hat: Francesco Neri. Andi Goral von report-K sprach mit Francesco Neri über die Fotografie in Zeiten von Instagram und Co.

Köln | 100 Originale des bekannten deuitschen Cartoonisten Martin Perscheid zeigt die Kölner AVG vom 7. September bis 9. November in der Geestemünder Straße 23 in Köln-Niehl. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

28082018_Fotoausstellung_MuseumLudwig1

Köln | Am heutigen Dienstag stellten die Kulturverantwortlichen der Stadt Köln und des Museums Ludwig gemeinsam mit dem Ehepaar Bartenbach eine neue Ausstellung vor. Mehr als 200 Fotokunstwerke von 19 renommierten Künstlern aus dem Rheinland und den USA werden ab dem kommenden Freitag zu sehen sein.

musuem_ludwig_ehu_22082018

Köln | Ohne Gabriele Münter gäbe es die Künstlergruppe „Der blaue Reiter“ vielleicht nicht. Das Kölner Museum Ludwig besitzt zahlreiche Werke dieser deutschen Expressionisten – doch keins von Gabriele Münter. Ein bisschen peinlich, wenn Mitte September die Sonderausstellung „Gabriele Münter. Malen ohne Umschweife“ ohne hauseigene Arbeit eröffnet wird. Eine Spendenaktion soll das noch ändern.

09082018_artothek_ehu

Köln | Sie ist ein spätes Kind der 68er-Bewegung: „Kunst für alle“ wurde vor 45 Jahren mit der artothek auch in Köln wahr. Trotz wiederholter Spar- und Schließungsdrohungen konnte sich die städtische Ausleihe-Stätte für Kunst auch als Ausstellungsraum behaupten. Die „Sommerpause“ wird im spätgotischen Haus Haus Saaleck zu einer kleinen Geburtstagsausstellung genutzt.

25072018_JuliaBuennagel_LVR_MichaelSchaab

Köln | Die Kölnerin Julia Bünnagel erhält den Frauenkulturpreis 2018/19 des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Der LVR will mit dieser Auszeichnung der strukturellen Benachteiligung von Frauen im Kunstbetrieb entgegenwirken.

20072018_Bodenschaetze_ehu

Köln | Schluss, aus – am 31. Dezember schließt das Römisch-Germanische Museum seine Pforten. Zumindest so lange, wie die Sanierung dauert. Wie lange das ist, weiß man in Köln ja nie so genau. Und bevor das Museum das Interim im Belgischen Haus bezieht, lässt es noch einmal die Muskeln spielen. Sprich: Es zeigt mit der Sonderausstellung „Bodenschätze“ neue Funde und Schätze aus dem Depot, die fast alle erstmals öffentlich zu sehen sind.

12072018_Barockausstellung_Wallraf

Köln | Seit Februar ordnet das Wallraf-Richartz-Museum seine Barock-Abteilung neu. In diesem Rahmen wird jetzt eine kleine Sonderausstellung eröffnet: Ein Jahr lang zeigt sie unter dem Motto „Sonntag des Lebens“ wie die reichen Bürger damals die Kunst zur Selbstdarstellung nutzten. Parallelen zu heutigen Lifestyle-Magazinen sind dabei durchaus beabsichtigt.

04072018_artothek

Köln | Bela Pablo Janssen ist in erster Linie ein Zeichner. Und ein Reisender. In der artothek hat der 1981 in Köln geborene Künstler jetzt seine erste institutionelle Einzelausstellung. Sie zeigt drei Schwerpunkte seiner Arbeit.

kolumba_ehu_25062018

Köln | Michael Oppitz ist aktuell einer der eigenwilligsten und renommiertesten Ethnologen. Sein Markenzeichen: die Verbindung von Wissenschaft und Kunst. Das Kolumba-Museum widmet ihm jetzt die Sonderausstellung „Bewegliche Mythen“.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum