Kunst

maak_ehu_pr_14042019

Köln | Deutschlands Museen sind im „100-Jahre-Bauhaus-Fieber“. Auch das Kölner Museum für Angewandte Kunst ist angesteckt. „2 von 14“ heißt die Sonderausstellung und holt mit den Cousinen Margarete und Marianne Heymann zwei zu Unrecht vergessene jüdische Künstlerinnen zurück ins Licht der Öffentlichkeit.

durham-2-Kopie_ehu_09042019

Köln | Nichts wie hin in den Skulpturenpark am Zoo: Nur noch bis Ende Mai ist dort die Skulptur „Paglaccio non son“ von Jimmie Durham zu sehen. Dann geht sie nach Dänemark, wo der Künstler in Aarhus eine Einzelausstellung hat. Und auf Durham wartet in Venedig der „Goldene Löwe“ für sein Lebenswerk.

lesung_ehu_01042019

Köln | Nach einer organisatorischen Pause meldet sich die „EDITIONALE“ in diesem Jahr wieder zurück: Die 10. kleine, aber feine Messe für Künstlerbücher, Buchobjekte und Editionen findet am kommenden Wochenende im Treppenhaus des Museums Ludwig statt.

Köln | Philipp Kaiser, von Ende 2012 bis Anfang 2014 weniger als zwei kurze Jahre Nachfolger von Kasper König als Chef des Museum Ludwig, zieht es nach New York. Der Schweizer Kunsthistoriker und Kurator heuert bei der renommierten Marian Goodman Gallery an.

an-irak-2005-05-anja-niedringhaus-ap

Köln | Regelmäßig landeten ihre Fotos von den jüngsten Kriegs- und Krisenregionen auf den Titelseiten der internationalen Presse. Ihre Aufnahmen wurden zu Ikonen der Geschichte. Vor fünf Jahren, am 4. April 2014, wurde Anja Niedringhausen in Afghanistan von einem Attentäter erschossen. Das Käthe-Kollwitz-Museum ehrt die „Bilderkriegerin“ jetzt mit der ersten postumen Retrospektive.

hongkong_pixabay_14032019

Köln | Gleich vier Kölner Galerien wollen in diesem Jahr an der Art Basel Hong Kong, der größten Kunstmesse in Asien teilnehmen. Der „Ableger“ der Art Basel, der wichtigsten Kunstmesse der Welt, findet vom 29. bis 31. März 2019 statt, zwei Wochen vor der Art Cologne 2019 (11.-14. April 2019).

artothek_ehu_13032019

Bei der letztjährigen artcologne gewann die zypriotische Künstlerin Lito Kattou den „ArtCologne Award für New Positions“. Der ist nicht nur mit 10.000 Euro dotiert. Dazu gehört auch eine Ausstellung in der artothek. Die wurde jetzt eröffnet.

Berlin | Die für Kultur zuständigen Minister der Länder zeigen sich vor ihrer ersten gemeinsamen Konferenz am Mittwoch in Berlin besorgt über die Bedrohung der Kunstfreiheit in Deutschland durch rechte Populisten.

exile_ehu_11032019

Köln | 81 Jahre ist sie alt, seit 1956 ist sie als Künstlerin unterwegs. Kann Pantomime, beschäftigt sie sich mit Kunst, mit Video, Installationen, Zeichnungen, Fotos. Jetzt erhäkt die Türkin Nil Yalter im Museum Ludwig die erste Retrospektive ihres Lebens. „Exile is a hard job“ ist der Titel – und verweist auf eines ihrer zentralen Themen.

Köln | Künstlerinnen und Künstler können sich noch bis zum 15. März um eines der zehn Ateliers auf dem Clouth-Gelände in Köln-Nippes beim städtischen Kulturamt bewerben. Die Stadt Köln hat einen Atelierbeirat, der über die Vergabe entscheidet. Zudem zahlt die Stadt den Künstlern Zuschüsse.

dionysos_ehu_12022019

Köln | Seit Jahresbeginn ist das Römisch-Germanische Museum im Rahmen der geplanten Generalsanierung geschlossen. Ein kleines Trostpflaster: Dionysos-Mosaik und Grabmal des Poblicius können weiter „von innen“ besichtigt werden. Keiner muss sich mit dem Plattdrücken seiner Nase an der großen Schaufensterscheibe begnügen.

Cork | Der französische Grafiker und Schriftsteller Jean-Thomas "Tomi" Ungerer ist tot. Er starb laut übereinstimmenden Medienberichten am Freitag im Alter von 87 Jahren. Der international bekannte Grafiker wurde vor allem durch seine Illustrationen in Bilderbüchern für Erwachsene und Kinder bekannt.

wrm_ehu_wolf_03022019

Köln | Für Naturschützer ist er eine Bereicherung, Bauern und Jäger sehen ihn als Gefahr – die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland sorgt 150 Jahre nach seiner Ausrottung für heftige Diskussionen. Die Kammerausstellung „Der Wolf zwischen Mythos und Märchen“ im Wallraf-Richartz-Museum liefert dazu jetzt einen originellen Beitrag aus kunsthistorischer Sicht.

Hamilton_rba_d035299_01

Köln | London in den 1960er Jahren: Homosexualität ist ein Strafbestand. Trotzdem illustriert David Hockney, selber schwul, 14 Gedichte des Griechen Constantin P. Cavafys. Sie feiern die gleichgeschlechtliche Liebe – und das Mappenwerk wird ein Erfolg. Jetzt ist es zusammen mit Arbeiten von Richard Hamilton in der Sonderausstellung „Hockney/Hamilton. Expanded Graphics“ des Museum Ludwig zu sehen.

beratung_ehu_19012019

Köln | Beengt fühlt sich neuerdings der Besucher der artothek: In den hohen, über zwei Geschosse reichenden Ausstellungssaal wurde eine Zwischendecke eingezogen. Sie ist ein prägendes Element der Rauminstallation „Sparen“ von Stefanie Klingemann.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum