Donnerstag, Dezember 1, 2022

Literatur

Literaturnachrichten

Autor Bernd Imgrund blickt auf ungewöhnliche Kölner Kriminalfälle

Die kölsche Unterweltgröße und der Dompropst Von Stephan Eppinger Köln | Wenn man auf die kriminelle Szene der Kölner Nachkriegszeit zurückblickt, wird gerne etwas verklärt vom „Chicago am Rhein“ gesprochen. Damals galt die Domstadt als Verbrechenshochburg mit klingenden Namen wie „Schäfers Nas“ und dem „Dummse Tünn“....

Buchtipp: Oldtimer-Stories über „Cremeschnittchen“ und Co.

Köln | Ein Kölner Oldtimerfan blickt zurück in die 50er und 60er Jahre. Welches Auto gab es nur ohne Lenkrad? An welchem Wagen hatten die Heckflossen wirklich eine Funktion? Wo konnte man vorne und hinten einsteigen? Und wie kam das Cremeschnittchen zu seinem Namen? Diese...

Lange Nacht der Polnischen Literatur

Ein literarisch-musikalischer Abend soll es werden. Moderiert wird der Abend von Dr. Natasza Stelmaszyk. Die Lesungen von Krynicki und Różycki werden auch auf Deutsch Bernt Hahn und Jörg Hustiak vorgetragen. Für die musikalische Umrahmung wird Arkadiusz Błeszyński (Gitarre) und Krzysztof Kozielski (Bass) sorgen.Info:17.06.2011, 20...

Crime Cologne Award 2015 geht an Bernhard Aichner

Köln | Der diesjährige Crime Cologne Award wird an den österreichischen Schriftsteller und Fotografen Bernhard Aichner verliehen. Der Autor erhält den mit 3.000 € dotierten Preis für seinen Kriminalroman »Totenfrau« (btb). Die fünfköpfige Award-Jury unter Vorsitz der Autorin Gisa Klönne gab ihre Entscheidung am...

„Meine Herren“: Neuer Buch-Zoff um Willi Herren

Köln | Es geht immer weiter: Und Willi Herren (†45) kommt selbst im Grab nicht zur Ruhe... Denn beim Verlag seiner Schwester flatterte jetzt Post in den Briefkasten. Annemie Herren hatte jüngst ihre Biographie unter dem Titel "Meine Herren" veröffentlicht und darin natürlich auch über...

Crime Cologne Award: Bester Krimi gesucht

Köln | Köln sucht erneut den besten deutschsprachigen Kriminalroman. Es winkt der Crime Cologne Award und eine Verleihung auf dem Krimi-Literaturfestival Crime Cologne. Mit dem Crime Cologne Award wird seit 2015 in jedem Jahr ein deutschsprachiger Kriminalroman oder Thriller ausgezeichnet, der „sowohl sprachlich als auch...

Abdulrazak Gurnah bekommt Literaturnobelpreis

Stockholm | Der Nobelpreis für Literatur geht in diesem Jahr an de tansanischen Schriftsteller Abdulrazak Gurnah. Das teilte die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm mit. Er wurde für "sein kompromissloses und mitfühlendes Durchdringen der Auswirkungen des Kolonialismus und des Schicksals des Flüchtlings in...

Neuer Blick auf die politische Elite von 1919 bis 1945

Köln | Das Historische Archiv und das NS-Dok veröffentlichen biografisches Lexikon zum Kölner Rat von 1919 bis 1945. Für Dr. Werner Jung, den früheren Direktor des Kölner NS-Dokumentationszentrums schließt sich mit diesem Buch ein Kreis in seiner beruflichen Laufbahn. 1986 begann Jung als wissenschaftlicher Mitarbeiter...

„Wo kommt dat her?“: Sprachforscher untersucht rheinischen Wortschatz

Köln | Kelten, Römer, Franken, Franzosen und noch viele mehr – sie alle haben ihre Spuren im Rheinland hinterlassen. Bis heute. Auch im „Rheinischen“, der Alltagssprache seiner Bewohner. Wo welches Wort herkommt, hat der Sprachforscher Peter Honnen untersucht. „Wo kommt dat her?“ heißt sein...

Buch-Tipp Die „Historia Monumentalis“ begeistert für die große Stadt am Rhein

Bildgewaltige Hommage an Köln Von Stephan Eppinger Köln | Auf mehr 2000 Jahre bewegter Geschichte von der Gründung durch die Römer bis zur Jetztzeit kann Köln zurückblicken. Der Dom mit seinen beiden mächtigen Türmen ist das Markenzeichen der Metropole am Rhein. Zu deren Schätzen zählen auch...