Kölner Wirtschaft

wuerst_10032105

Köln | Das Recherchezentrum "Correctiv" hat die Vorstandsgehälter der deutschen Sparkassen-Vorstände für das Jahr 2014 recherchiert. Die Recherche erscheint auf der Seite von Correctiv und der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Hier die Gehälter der Kölner Sparkassenvorstände für das Jahr 2014, wie sie "Correctiv" veröffentlicht hat. Den Link zum Artikel von "Correctiv" und die vollständigen Listen finden Sie am Ende des Artikels.

Köln | Seit ihrer Gründung im Jahr 1980 kann die Kölner Niederlassung der Ferchau Engineering GmbH ein stetiges Wachstum verzeichnen. Aufgrund der positiven Entwicklungen habe das Team aus aktuell über 70 Mitarbeitern nun größere Räumlichkeiten in der Butzweilerhof-Allee 4 bezogen und sich damit flächenmäßig mehr als verdoppelt. Zur Einweihung des neuen Standort-Sitzes lud der Engineering- und IT-Dienstleister vergangenen Donnerstag Kunden und Mitarbeiter zu einem Meet and Greet ein. Die Gäste hatten Gelegenheit, sich ein Bild von den größeren und moderneren Räumlichkeiten zu machen, während ein Burger-Truck für ihr leibliches Wohl sorgte.

aerztin_michaeljung_fotolia_2122013w

Köln | Acht Spezialisten der Kliniken Köln gehören zu den besten deutschen Ärzten. In der insgesamt 2.850 Top-Mediziner umfassenden „Ärzteliste 2016“ des Magazins Focus Gesundheit sind sie aufgeführt. Zwei Ärzte zählen sogar in je zwei Fachbereichen zu den Besten.

Köln | Die Kölner Industrie- und Handelskammer (IHK) gibt einen Industrieatlas heraus, der jährlich aktualisiert wurde. Die IHK definiert in der Region 5.000 Industrieunternehmen in denen 132.000 Menschen beschäftigt seien. Der Umsatz dieser Unternehmen erwirtschafteten in einem Jahr 12,7 Milliarden Euro.

handwerk_Karin_-Uwe-Annas_Fotolia_30062014w

Köln | Im ersten Halbjahr wurden der Handwerkskammer zu Köln 1.825 neue Ausbildungsverhältnisse gemeldet. Dies entspreche in etwa den Werten des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes 2015. Deutlich gestiegen sei hingegen die Zahl noch unbesetzter Ausbildungsstellen. Noch immer haben die Mitgliedsbetriebe rund 750 freie Ausbildungsplätze bei der Handwerkskammer zu Köln gemeldet: „Die Chancen auf einen vielversprechenden Karrierestart im Handwerk sind also selbst zu diesem späten Zeitpunkt nach wie vor gut. Die Bewerber müssen nur zugreifen. Für alle Talente und Interessen ist das passende Angebot in unserer Datenbank dabei. Es erstreckt sich über die gesamte Bandbreite an Ausbildungsberufen im Handwerk“, so Dr. Ortwin Weltrich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln.

IHK_04_07_2014_ChJ

Köln | Auf der einen Seite Jugendliche, die jetzt noch einen Ausbildungsplatz für dieses Jahr suchen, auf der anderen Seite Unternehmen mit noch nicht besetzten Ausbildungsplätzen: Um diese beiden Gruppen zusammenzubringen, schaltet die IHK Köln jedes Jahr im Sommer ihre Ausbildungs-Hotline. In diesem Jahr ist das Servicetelefon vom 18. Juli bis 26. August offen.

schildergasse_Sommer_2008

Köln | BNP Paribas Real Estate hat seine Frequenzanalyse von 89 Einkaufsstraßen in 27 Städten vorgelegt. Die Kölner Schildergasse bleibt nach deren Zählung auf Platz 2. Spitzenreiter bleibt die Münchner Kaufingerstraße, in der 12.878 Personen in einer Stunde gezählt wurden. In Köln zählten sie auf der Schildergasse 11.248 Passanten.

Berlin | Rewe-Chef Alain Caparros hat sein Angebot zur kompletten Übernahme der Supermarktkette Kaiser`s Tengelmann erneuert. "Unabhängig vom Beschluss des OLG Düsseldorf steht Rewe weiterhin bereit, Kaiser`s Tengelmann als Ganzes oder auch die Märkte einzelner Regionen zu übernehmen", sagte er in der Zeitung "Bild". Der Kölner Handelskonzern würde im Fall auch alle 16.000 Arbeitsplätze in den rund 450 Filialen von Kaiser`s Tengelmann erhalten.

Köln | Ein Team von Wissenschaftlern um Sara Wickström, Arbeitsgruppenleiterin am CECAD, dem Exzellenzcluster für die Erforschung altersassoziierter Erkrankungen an der Universität zu Köln, hat neue Einblicke gewonnen, wie Stammzellen fühlen und auf externe mechanische Reize reagieren. Dies geschieht durch eine Veränderung der DNA im Zellkern und einer daraus folgenden veränderten Expression von Genen, die für die Differenzierung der Stammzellen benötigt werden.

ford_schild_2102012

Köln | In den ersten sechs Monaten 2016 erzielte das Unternehmen mit 34.722 Auslieferungen an gewerbliche Kunden ein Plus von 29,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Wie bereits im ersten Quartal übertraf der Automobilhersteller damit den Branchendurchschnitt deutlich. Der Gesamtmarkt wuchs in den ersten sechs Monaten lediglich um 9,2 Prozent auf 415.188 neu zugelassene Fahrzeuge, ein Plus von 35.019. Ford steigerte seinen Marktanteil somit gegenüber dem Vorjahr von 7,1 auf 8,4 Prozent.

igmetall_11_07_16

Köln | Leverkusen | Die IG Metall Köln-Leverkusen hat alle Kölner ATOS-Betriebe heute ab 12 Uhr zum Warnstreik aufgerufen. 90 Mitarbeiter sind diesem Aufruf gefolgt und sammelten sich an der Franz-Geuer-Straße zum gemeinsamen Demonstrationsmarsch. Der Gewerkschaftssekretär Carsten Kretschmann der IG Metall Köln-Leverkusen wies in seiner Stellungnahme über den aktuellen Verlauf der Tarifverhandlungen vor den Kölner Warnstreikenden darauf hin, dass für die Beschäftigten seit 2013 ein Rahmentarifvertrag IT-Dienstleistungen, der die jährlichen Entgelterhöhungen mit einer einmonatigen Verzögerung an die Tariferhöhungen in der Metall- und Elektroindustrie koppelt. Diese Kopplung soll laut dem Arbeitgeber abgelöst werden, durch individuelle Lösungen. Bei einer aktuellen Umsatzrendite von über neun Prozent bei ATOS ist dieses Vorgehen umso unverständlicher.

fussbalrasen3042011

Köln | Das Kölner Unternehmen Wige Media plant, deutsche Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik auszustatten, die es erlaubt, Spiele und Wettkämpfe in hoher Qualität und vollautomatisch auf verschiedenen Plattformen wie Internet oder das Fernsehen zu übertragen.

rheinenergiestiftung_jubilaeum_06072016

Köln | Von den drei Rheinenergiestiftungen feiern zwei – die für Familie und Kultur – heute zehnjähriges Jubiläum. Mit einem kleinen Festakt im Foyer der Zentrale der Rheinenergie sprachen und diskutierten unter anderem Oberbürgermeisterin Reker, Rheinenergie-Vorstandschef Steinkamp, Louwrens Langevoort, Intendant der Kölner Philharmonie, Rainer Osnowski, Geschäftsführer der lit.Cologne und Mustafa Bayram, Vorsitzender des Coach e. V.. Reker, die auch Stiftungsratsvorsitzende der Rheinenergiestiftungen ist, sagte zu den anwesenden Stiftern und den geförderten Projektträgern: „Köln braucht sie“.

Koelnmesse_Reker_06_07_16

Köln | Zum ersten Mal sprach Oberbürgermeisterin Henriette Reker als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Kölnmesse, bei deren Jahrespressekonferenz. Reker zeigte sich mehr als zufrieden, denn die Kölnmesse verzeichnet Höchstwerte für 2015 bei Umsatz und Gewinn. Die Erwartungen auf ein Rekordjahr sind somit eingetroffen, dies teilte heute Messechef Gerald Böse am heutigen Mittwoch, 6. Juni, bei der Vorstellung der Jahresbilanz mit.  Bestimmente Themen waren zum einen die positiven Signale aus dem Auslandsgeschäft, mit dem Fokus auf Südamerika und erneut die Entwicklung in der nächsten Jahre, durch die Neupositionierung als Kölnmesse 3.0.

haus_leer_29062014f

Köln | „Nicht nur mit Fertigstellungszahlen, sondern auch mit guten Wohnungen in attraktiven und funktionierenden Wohngebieten sind wir unserer Kernaufgabe, der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, wieder einmal gerecht geworden“, so Uwe Eichner, GAG-Vorstandsvorsitzende. 389 neu gebaute Wohnungen, ein Großteil davon öffentlich gefördert, sowie 234 Wohnungen, die nach Modernisierung wieder bezogen wurden, belegen das Engagement der GAG. Auch für die nächsten Jahre kündigte Uwe Eichner den rund annähernd 60 anwesenden Aktionären hohe Investitionen in den Wohnungsbau an: „Die Investitionen von 2015 mit eingerechnet, werden wir dafür bis einschließlich 2020 mehr als eine Milliarde Euro ausgeben.“

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---