Kölner Wirtschaft

Wiesbaden | Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist im Dezember 2016 um 0,5 Prozent höher gewesen als im Vormonat. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich stieg das Volumen der Auftragseingänge von Oktober bis Dezember 2016 gegenüber Juli bis September 2016 um 8,9 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Im Vorjahresvergleich war der arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Dezember 2016 um 4,3 Prozent höher.

ehu_tourismus_21_02_17

Köln | Der Geschäftsführer von Kölntourismus nimmt es gelassen: „Moderat“ nennt er den Rückgang der Gästezahlen, den er erstmals seit vielen Jahren vermelden muss. 2,9 Prozent weniger Besucher waren es 2016 gegenüber 2015 – immerhin noch 3,35 Millionen. Auch die Zahl der Übernachtungen sank um 3,5 Prozent auf 5,8 Millionen.

Köln | Olaf Wagner bleibe Geschäftsführer des Jobcenters Köln. Die Trägerversammlung habe in seiner Sitzung Wagner einstimmig für weitere fünf Jahre als Geschäftsführer des Jobcenter Kölb wiedergewählt. Um die gute Arbeit der Geschäftsführung weiterhin sicherzustellen, war der Trägerversammlung wichtig, eine frühzeitige Entscheidung zu treffen, heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme. Der aktuelle Berufungszeitraum endet im Oktober 2017. Die Entscheidung, wer seitens der Bundesagentur für Arbeit die Position des weiteren Mitgliedes der Geschäftsführung und des Stellvertreters von Olaf Wagner übernehme, werde in den nächsten Wochen fallen.

flghfn_kbn_2009j

Köln | Aufgrund des Streiks an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sind heute am Flughafen Köln/Bonn insgesamt 21 Flüge – 11 Starts, 10 Landungen – auf den Berlin-Strecken gestrichen worden. Von den Ausfällen waren etwa 2.500 Passagiere betroffen, sagt der Köln Bonner Flughagen.

wohnraum_1072013

Köln | aktualisiert | Der Rat der Stadt Köln habe in seiner gestrigen Sitzung, im nicht öffentlichen Teil, beschlossen, ein rund 1.000 Quadratmeter großes Grundstück an das Kölner Studierendenwerk zu verkaufen. Auf dem Grundstück, an der Franz-Kreuter-Straße in Ehrenfeld, sollen 30 bis 40 Wohnheimplätze für Studenten entstehen.

fordsymbol

Köln | Der Kölner Automobilhersteller Ford ist einer der Finalisten des Deutschen CSR-Preises. In der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement“ für den „Sonderpreis für gelungene Maßnahmen zur Flüchtlingsintegration“ wurde Ford, mit seinem Einstiegsqualifizierungsprogramm (EQ-Programm) für Geflüchtete, nominiert.

Köln | Die Deutz AG hat ihre industriellen Tätigkeiten von Deutz nach Köln-Porz verlagert und teilt mit, dass die Umsetzung dieser Verlagerung abgeschlossen ist. Damit wird in Deutz ein Areal von 160.000 qm frei, dass sich im Eigentum des Deutz-Konzerns befindet. Dass soll nun zeitnah vor Beendigung des Bebauungsplanverfahrens veräußert werden. Der Vorstand der Deutz AG hat die Aufnahme von Verkaufsverhandlungen autorisiert.

HWK_30072008

Köln | Im Sommer 2015 eröffnete die Handwerkskammer zu Köln (HWK) ihr „Technologie- und Bildungszentrum (TBZ) für Energieeffizienz und Barrierefreiheit in Gebäuden.“ Seitdem Neubau, auf dem Gelände des Bildungszentrums Butzweilerhof in Köln-Ossendorf, soll bereits mehrere Architekturpreise erhalten haben.

BerndUllrich_THkoeln

Köln | Die „Bildungswerkstatt“ der Technischen Hochschule (TH) Köln ist beim German Design Award in der Kategorie „Communication Design – Interior Architecture“ ausgezeichnet worden. Das teilt die TH am heutigen Nachmittag mit. Das interdisziplinäre Projekt von Studierenden und Lehrenden der Fakultäten für Angewandte Sozialwissenschaften sowie für Architektur sei ein Forschungs- und Experimentierraum auf dem Campus Südstadt der Hochschule. Selbst designte und konstruierte, flexibel einsetzbare Module aus Stahl und insgesamt 20.000 Birke-Multiplex-Lamellen bestimmen die Ausstattung des Raumes. Die Elemente können als einzelne Möbel wie Tisch und Stuhl oder als Grundlage für Spiel, Ausstellung, Werkstätten und Installationen verwendet werden, so die TH Köln.

Köln | Vier innovative Projekte, die junge Menschen auf ihrem Weg in eine berufliche Zukunft unterstützte, wolle die Kölner Stiftung der Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK) für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung in diesem Jahr fördern. Die Programme richten sich an junge Menschen, denen der Zugang zum Arbeitsmarkt aus unterschiedlichen Gründen besonders schwerfällt. Zur Förderung der Projekte vergebe die Stiftung der IHK insgesamt 80.000 Euro.

IHK-2008

Köln | Die Kölner Industrie- und Handelsunternehmen melden zum Jahresbeginn 2017 in Köln und der Region eine weiterhin gute Geschäftslage. Das geht aus der Konjunkturumfrage Winter 2016/17 der Industrie- und Handelskammer Köln (IHK), an der 700 Unternehmen teilgenommen haben, hervor. Rund die Hälfte davon aus der Stadt Köln. Im Vergleich zur Herbstumfrage habe sich die Stimmung insgesammt leicht verbessert, dennoch bringen ungelöste geopolitische Krisen Unsicherheiten in die Exportwirtschaft, erklärt Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK.

gamescom2082011a

Köln | Im Vorfeld und während der gamescom 2017 wird erstmals die „devcom“ in Köln stattfinden. In der neuen Entwicklerkonferenz soll die Respawn integriert werden.

ford_schild_2102012

Köln | Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 bleibe Ford weiterhin auf Wachstumskurs, so der Automobilhersteller. Ford soll im Januar mit 19.400 Pkw- und Nutzfahrzeugzulassungen einen Marktanteil von 7,3 Prozent erreicht haben. Das entspreche einem Zulassungsplus von 1.546 Fahrzeugen, beziehungsweise einem Plus von 8,7 Prozent, gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2016.

gag_03_02_17

Köln | Seit zehn Jahren ist Uwe Eichner nun im Vorstand der GAG Immobilien. Am 1. Februar 2007 begann der heute 53-jährige Eichner seine Arbeit als Vorstandsmitglied der GAG. Er übernahm die Ressorts Finanzen und Personal, für die er auch heute noch zuständig ist. Seit Juni 2011 ist er Vorstandsvorsitzender.

ksta_logo_angeschnitten_30052016

Köln | aktualisiert Die beiden Tageszeitungen in Köln „Kölner Stadtanzeiger“ und Express“ starten einen gemeinsamen Newsroom. Durch die Zusammenführung bis zum Herbst 2017 sollen 15 bis 18 Vollzeitstellen abgebaut werden. Dies gab die Mediengruppe DuMont bekannt.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum