Titelthemen

_MG_4719

Köln | Die Schwenninger Wild Wings haben die seit drei Spielen unbesiegbaren Kölner Haie auf den Boden des Eises zurückgeholt. Vor heimischem Publikum unterlagen die Haie mit 2:4 gegen die Gäste aus dem Süden. 9.053 Zuschauer sahen die Partie in der Kölner Lanxess Arena.
---
Fotostrecke: Haie verlieren gegen Schwenningen mit 4:2 >
---

tschoerheinenergie2_30_09_16

Köln | Beim Klimastraßenfest am Sonntag, 25. September, auf der Neusser Straße in Nippes – bei dem auch das Menschenrechtsprojekt Köln gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Tschö Rheinenergie“ mit einem Stand vertreten war – ist es zu einem Platzverweis gekommen. Das Menschrechtsprojekt Köln und die Bürgerinitiative mussten nach Eintreffen der Polizei ihren Stand entfernen und das Fest verlassen. Organisiert wurde das Klimastraßenfest vom Bürgerverein „Für Nippes e.V.“, der auch den Platzverweis ausgerufen hatte. Einer der Hauptsponsor des Klimastraßenfestes war die Rheinenergie, die sagt, eine Bürgerinitiative des Platzes zu verweisen, habe man nicht nötig, denn man stelle sich Kritikern im Dialog und Diskurs.

rathaus_30_09_16

Köln | Am Tag des Flüchtlings, Freitag, 30. September, findet die Open-Space-Konferenz „Wir alle sind Stadtgesellschaft! Zusammenkommen-Verstehen-Gestalten“ in Kooperation mit dem Arbeitskreis Interkulturelle Zentren der Stadt Köln im Rathaus statt. 44 Einrichtungen nehmen an der heutigen Open Space Konferenz teil. Bürgermeister Hans-Werner Bartsch begrüßte die Teilnehmer um 9:30 Uhr in der Piazzetta. Ziel der Veranstaltung sei ist Fragen und Anliegen zu diskutieren. Die Veranstaltung endet um 16 Uhr.

kuhweg_bombe_28092016

Köln | aktualisiert | Um 15:55 Uhr ist die 10-Zentner-Bombe an der Mülheimer Brücke durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärft worden. Bei der Entschärfung wurde neben dem Heckzünder auch ein Zünder am anderen Ende der Bombe entdeckt. Beide konnten problemlos unschädlich gemacht werden. Die Evakuierungen in den Stadtteilen Riehl, Niehl und in einem kleinen Teil von Mülheim haben am heutigen Donnerstag, 29. September, pünktlich gegen 6 Uhr begonnen. Seit den frühen Morgenstunden wurden die Bewohner der Alten- und Pflegeeinrichtung Sozial-Betriebe-Köln (SBK) von Feuerwehr und Hilfsorganisationen in andere Unterkünfte sowie in Krankenhäuser gefahren. Betroffen sind insgesamt, einschließlich der Bewohner der SBK, rund 3.500 Personen.

A3_Bergisch_Gladbacher_Str

Brüssel | Berlin | aktualisiert | Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen der geplanten Pkw-Maut vor dem Gerichtshof der Europäischen Union. Die Straßenbenutzungsgebühr diskriminiere ausländische Autofahrer, teilte die Brüsseler Behörde am Donnerstag mit. Der vorgesehene Abzug von der jährlichen Kraftfahrzeugsteuer in Höhe der Maut für in Deutschland zugelassene Fahrzeuge führe zu einer De-facto-Befreiung von der Gebühr. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zeige sich jedoch zuversichtlich, dass die umstrittene Abgabe vor Gericht Bestand haben wird.

agentur_arbeit_CR_BAfA_PR_21122014

Köln | Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland sei im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 100.000 auf 2,608 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat August ging die Zahl der Arbeitslosen um 77.000 zurück, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag, 29. September, in Nürnberg mit. In Köln liegt die Zahl derzeit bei 3.144 Arbeitslosen. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat in Deutschland um 0,2 Prozentpunkte auf 5,9 Prozent und in Köln auf 8,5 Prozent.

Radverkehr1_28_09_16

Köln  | Der Verkehrsausschuss der Stadt Köln hat die Verwaltung beauftragt, Fußgängerzonen für den Radverkehr zu öffnen. Mit dieser Umsetzung hat das Amt für Straßen und Verkehrstechnik nun begonnen. Die Öffnung der Fußgängerzonen erfolgt mit einer zusätzlichen Beschilderung. Die Arbeiten zum Aufstellen der neuen Schilder haben am Montag, 26. September, begonnen und sollen noch in dieser Woche abgeschlossen werden. Rund 30 Schilder sollen dafür angepasst oder neu angefertigt werden.

Evakuierungsbereich_28_09_16

Köln | aktualisiert | Die Vorbereitungen für die am morgigen Donnerstag, 29. September, am Kuhweg in Köln-Niehl geplante Bombenentschärfung sind angelaufen. Am zweiten Verdachtspunkt in der Nähe der Mülheimer Brücke haben die Experten keinen Bombenblindgänger gefunden. Zu einer Änderung der Evakuierungs- und Zeitplanung kommt es daher nicht.

mh17_Sergey_Kamshylin_shutterstock_28092016

Den Haag | Der über der Ostukraine abgestürzte Passagierflugs MH17 ist nach Ansicht der Ermittler von einem Gebiet aus abgeschossen worden, das zum Unglückszeitpunkt von pro-russischen Rebellen kontrolliert wurde.

kuhweg_bombe_28092016

Köln | Bei der Untersuchung von Verdachtspunkten in Köln-Riehl wurde an einer Stelle ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Fundort liegt am Parkplatz Kuhweg, östlich des Niehler Gürtels. Die 10-Zentner-Bombe wird am morgigen Donnerstag, 29. September, entschärft. Der Evakuierungsradius wurde auf rund 700 Meter festgelegt. Entdeckt wurde dort eine 10-Zentner-Bombe amerikanischer Bauart, die über einen Heckzünder verfügt. Der Verdachtspunkt, an dem eine zweite Bombe liegen könnte - am Niederländer Ufer, nördlich der Mülheimer Brücke - wird am heutigen Tag noch weiter untersucht.

kec_autogrammstunde4_27_09_16

Köln | Firmengründer Leonhard Tietz eröffnete vor genau 125 Jahren seine erste Niederlassung in Köln. Die Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße feiert als ältestes Kölner Warenhaus, das historische Jubiläum vom 21. September bis zum 8. Oktober mit vielen Angeboten und bekannten Gästen. Am heutigen Dienstag, 27. September, waren sechs Spieler der Kölner Haie zu Gast.

museumsnachtkoeln_27_09_16

Köln | Bereits zum 17. Mal findet in diesem Jahr NRWs größte Museumsnacht in Köln statt. Am Samstag, 29. Oktober, lädt die Stadt Revue in Kooperation mit der Stadt Köln, von 19 bis 2:59 Uhr, zu insgesamt 47 Stationen ein. Rund 200 Programmpunkte in etablierten Häusern und Kunstorten stehen auf der Agenda. Auch einige Geheimtipps sind im Programmheft zu finden. Gecruised werden Interessierte kostenlos mit den KVB-Bussen. Es gibt aber nicht nur etwas zu sehen, sondern auch viel Musik und wer will kann am Ende ab 2:59 Uhr im Museum Ludwig noch Party machen.

fc_mitglieder_26092016

Köln | aktualisiert | In einer verkleinerten Lanxess Arena traf sich der 1. FC Köln zu seiner Mitgliederversammlung. Die Stimmung tiefenentspannt, denn aktuell gibt es nichts zu meckern. Sportlich im oberen Teil der Tabelle angesiedelt und wirtschaftlich auf gutem Weg. Für die erste Fußballmannschaft gab es langen und ausgiebigen Applaus, aber auch die Tischtennis-Herren die in die zweite Liga aufgestiegen sind wurden geehrt - eine gute Geste. Also auf Vereinsseite mehr als eitel Sonnenschein, wenn da nicht der Zank um die Ausbaupläne des Klubs im Grüngürtel wären. Werner Spinner, Markus Ritterbach und Toni Schumacher wurden für weitere drei Jahre als Vorstand im Amt bestätigt.

Festnahme_pol3032012f

Köln | Beim gestrigen Spiel des 1 FC. Kölns gegen RB Leipzig randalierten einige Anhänger des Kölner Vereins. Sowohl vor, als auch nach dem Spiel, soll sich die Aggression der Krawallmacher dabei vor allem gegen Angehörige der Gastmannschaft, RB Leipzig, und deren Fahrzeuge gerichtet haben. Ein Beamter wurde beim Einsatz verletzt. Der DFB-Kontrollausschuss nimmt nun die Ermittlungen auf. Dem Bundesligisten droht nun eine Strafe.

rheinenergiemarathon_26_09_16

Köln | Am 2. Oktober geht es für den Rhein Energie Marathon in die zwanzigste Runde. Die Strecken sind im Vergleich zu 2015 unverändert. Bisher haben sich 25.919 Teilnehmer angemeldet. Auch die Altbewährte Fan-Meile am Rudolfplatz ist wieder dabei. Neben dem Marathon selbst, verlost die Rhein Energie unter allen Halb- und Vollmarathon-Läufern eine vierzehntägige Norwegen-Rundreise, zu dem Ort, wo der klimaneutrale Strom herkomme. Zudem wurde heute bekannt gegeben, dass die Rhein Energie für weitere zwei Jahre Titelsponsor des Köln Marathons bleibt.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum