Titelthemen

massentierhaltung_danielschoenenFotolia1814w

Berlin | Friedrich Ostendorff, Bundestagsabgeordneter der Grünen und Sprecher für Agrarpolitik, hat den Einsatz von Antibiotika bei der Zuchttierhaltung scharf kritisiert. "Der oftmals wahllose und ungezielte Einsatz dieser Mittel in der Massentierhaltung ist eine Verantwortungslosigkeit sondergleichen", erklärte Ostendorff am Freitag.

07

Düsseldorf | Wenige Wochen vor dem angekündigten Starttermin für ein Volksbegehren gegen das Nichtraucherschutz-Gesetz in Nordrhein-Westfalen haben mehrere beteiligte Initiativen die Kooperation für gescheitert erklärt.

azubi_ehrenberg-bilder_Fotolia_01082014w

Köln | Heute starten viele junge Menschen in Köln in ihre duale Berufsausbildung. Die Handwerkskammer hat in Köln 1.330 Ausbildungsverträge für 2013/14 registriert, das sind 314 weniger als im vergangenen Jahr. Aktuell sind in der Stellenbörse 200 freie Ausbildungsplätze gelistet, auf die man sich auch noch bewerben kann.

luftangriff_koeln_01082014

Köln | Der erste Bombenangriff in Europa auf eine Stadt wurde von Köln-Bickendorf aus gestartet. Der Zeppelin „Cöln“ (Z VI) startete gegen 22 Uhr in Köln. Gegen 2:30 Uhr warfen die Luftschiffer am 5. August 1914 von Hand mehrere 15 Zentimeter- und eine 21-Zentimeter-Granate auf Lüttich ab. Die Stadt Köln schreibt, dass dabei mindestens sechs Menschen starben. Die „Cöln“ wurde allerdings getroffen und musste bei Walberberg notlanden.

bier_Dario_Sabljak_fotolia1182013

Wiesbaden | Der Bierabsatz ist im ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 4,4 Prozent beziehungsweise 2,0 Millionen Hektoliter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag weiter mitteilte, haben die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager somit in den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 rund 47,9 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt. Zum Anstieg des Bierabsatzes im ersten Halbjahr 2014 trug hauptsächlich der Juni bei, in dem die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien begann.

hunde3072014

Köln | Im Tierheim Dellbrück fragen sich die Mitarbeiter, wie auf einmal am verganenen Sonntag fünf Hunde an einem Tag rund um das Tierheim auftauchten und fragt "Wer kennt dieses Hunderudel"? Zwei weitere Tiere wurden auf dem Ostfriedhof gesehen, bleiben aber verschwunden.

unfall_militaerring_30072014

Köln | Auf der Militärringstraße ist es heute um 14:45 Uhr zu einem sehr schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 26-jährige Kölnerin ist in den Gegenverkehr geraten, stieß mit einem LKW zusammen und wurde dabei so schwer verletzt und eingeklemmt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Ihre 13-jährige Beifahrerin kam mit schwersten Verletzungen in eine Kölner Klinik.
---
Fotostrecke: Tödlicher Unfall auf der Militärringstraße >
---

feuerwehr_30072014a

Köln | aktualisiert | Heute Nacht düsen rund 50 Feuerwehrfahrzeuge aus Köln und dem Rhein-Erft-Kreis - die so genannte Feuerwehr Bereitschaft III nach Westfalen – genauer gesagt nach Münster um die dortigen Einsatzkräfte zu entlasten. Die Feuerwehrfrauen und Männer aus Köln und der Region sind unterwegs nach Münster. Am Ende des Artikels finden Sie einen Videomitschnitt der Abfahrt. Ins Kölner Stadtmuseum hat der Blitz eingeschlagen.
---
Fotostrecke: Die Helfer aus der Kölner Region machen sich auf den Weg nach Westfalen >
---

guerkan_s_29072014

Köln | Am 25.11.2013 wurde am Niehler Rheinufer die Leiche einer 30-jährigen Frau gefunden. Ihr Ehemann Gürkan S., 33, soll Sie mit zwei Schüssen in den Kopf getötet und ihre Leiche auf das befestigte Rheinufer geworfen haben. Heute Vormittag begann vor dem Landgericht Köln die Verhandlung gegen den Familienvater. Die Staatsanwaltschaft erhob Anklage mit dem Tatvorwurf des Mordes.

gasleitung_29072014

Köln | Die Kölner Feuerwehr meldete einen Gasaustritt auf der Kalk-Mülheimer Straße auf Höhe der Hausnummer 101. Dort befindet sich eine Baustelle. Zunächst wurde der wahrgenommene Gasgeruch der Baustelle zugeordnet. Die war aber nicht der Ausgangspunkt, sondern das Gasleck muss sich in der Mitte der Straße befinden. Die entsprechende Gasleitung wurde geschlossen, so dass kein weiteres Gas mehr austreten konnte. Der für die Gasleitungen zuständige örtliche Versorger, die Rheinenergie hat die havarierte Stelle jetzt in seiner Obhut.

linus_29072014

Köln | Den Jüngeren ist Clementine sicher kein Begriff mehr, aber das war mal eine wichtige Werbefigur für Waschmittel und die sagte immer: Xxxxx wäscht nur weiß, äh sauber sondern rein. Die Linus Talentprobengemeinde wird am kommenden Freitag wieder reinen Stimmen aus dem Nachwuchstalentepool lauschen und das ganz in Weiß. Der Hohepriester der Sangeskunst Linus verteilte heute schon einmal vor dem Hohen Dom zu Köln weiße Rosen, begleitet von weißgewandeten Nymphen.

Radtour1_2872014

Köln | Die „Tour de Natur“ ist eine deutschlandweite Radtour, die im diesen Jahr zum 24. Mal für mehr ökologische Mobilität und einen Ausbau der Energiewende demonstriert. Rund 100 Umweltaktivisten touren, bewaffnet mit guter Laune, Banner und Tröte, vom 26. Juli bis zum 9. August durch das Rheinland. Sein erstes Etappenziel erreichte der 15-tägige Umweltprotest auf zwei Rädern heute Vormittag mit dem Kölner Bahnhofsvorplatz.

db_regio_2942012c

Berlin | Jede dritte Eisenbahnbrücke in Deutschland ist stark beschädigt oder so kaputt, dass sie abgerissen werden muss. Das geht aus Antworten der Bundesregierung auf eine Anfragen der Grünen hervor, berichtet die "Bild-Zeitung". Danach werden 8.146 Brücken (31,9 Prozent) in die Schadenskategorien drei ("Instandsetzung noch möglich") und vier (massive Schäden, müssen abgerissen werden) eingestuft.

radverkehr_ehrenfeld_28972104

Köln | Neben der Deutzer und der Hohenzollernbrücke, der Bonner und der Zülpicher Straße und dem Kölner Neumarkt hat jetzt auch Ehrenfeld eine Dauerzählstelle für den Rad- und Autoverkehr. An der Venloer Straße in etwa auf Höhe eines Supermarkt-Discounters. Vorrangig gezählt wird aber nicht der Verkehr im Veedel, sondern die Verkehrsströme mit Blick auf den gesamtstädtischen Verkehr. Daher auch die Positionierung der Messstelle am Ein- und Ausgang des Veedels.
---
Fotostrecke: Neue Dauerzählstelle für Verkehr auf der Venloer Straße in Ehrenfeld >
---

brand_28072014

Köln | aktualisiert | Es muss kurz nach vier Uhr morgens gewesen sein, als im Keller des Mehrfamilienhauses in der Fleischmengergasse in der Nähe des Kölner Neumarktes ein Feuer ausbrach. 13 Menschen befanden sich im Haus. Zwei von ihnen fanden den Weg noch rechtzeitig alleine aus dem völlig verqualmten Gebäude, wie Einsatzleiter Feyrer beschreibt, elf Menschen mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Verletzt wurde bei dem Brand in der Kölner Innenstadt niemand. Allerdings hatte es an der gleichen Stelle schon einmal am 21.7.2014 gebrannt, wie die Feuerwehr mitteilte. Auch damals mussten zwei Menschen über die Drehleiter gerettet werden. Die Polizei ermittelt im aktuellen Fall und war auch schon am 21.7.2014 vor Ort gewesen.
---
Fotostrecke: Feuer in der Fleischmengergasse in der Kölner Innenstadt >
---

Report-K.de: Facebook | Twitter | RSS

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

NRW-Nachrichten

nrw_landkarte_klein23122012

Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen bei report-k.de:
Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur

KarnevalZeitung

Alle aktuellen News rund um den Kölner Karneval gibt es in Zukunft in der digitalen Beilage KarnevalZeitung.de von report-k.de.

Demnächst lesen Sie

Aus Köln:

tagesaktuelle Nachrichten

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

KEC - Die Kölner Haie Saison 2013/14

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

 
dombauverein_18022014a
SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

Helfen Sie mit den Dom zu erhalten - Unterstützen Sie den ZDV

Ab einem Jahresbeitrag von nur 20 Euro helfen Sie dem Weltkulturerbe und Wahrzeichen Kölns!