Titelthemen

EZB_10_euro_schein_2014

Frankfurt | Die neue 10-Euro-Banknote aus der "Europa-Serie" wird am 23. September 2014 in Umlauf gegeben. Um vorhandene Bestände abzubauen, sollen die 10-Euro-Banknoten der ersten Serie auch weiterhin ausgegeben werden, so die Europäische Zentralbank (EZB).

Klarkommen_min_jaeger_kahlen_220914

Köln |  Das kriminalpräventive Sozialprojekt „klarkommen!“ soll junge nordafrikanische Flüchtlinge, die ohne Familie in Köln ankommen, vor dem Abrutschen in die Kriminalität bewahren und eine erste Hilfestellung bei der Integration bieten. Novum dabei: die Koordination des Projekts soll die Polizei übernehmen, zwei soziale Träger übernehmen die Projektarbeit - bundesweit einmalig.

subbelrather_str_baustelle_220914

Köln | Von Dienstag, 23. September 2014, bis voraussichtlich einschließlich Sonntag, 28. September 2014 ist die Subbelrather Straße zwischen Myliusstraße und Lukasstraße komplett für den Verkehr gesperrt. Auch die Kreuzung Subbelrather Straße/Gutenbergstraße ist von der Sperrung betroffen. Grund: Nach Inbetriebnahme der umgebauten Stadtbahnhaltestelle Gutenbergstraße in Köln-Ehrenfeld lässt die Stadt Köln nun im Bereich der Haltestelle auch die nördliche Seite der Subbelrather Straße erneuern.

klima_emission_Smileus_Fotolia_21092014w

Berlin | Der weltweite CO2-Ausstoß haben ein Rekordniveau erreicht: Im Jahr 2013 seien sie um 2,3 Prozent gestiegen, für das Jahr 2014 erwarte man einen Anstieg um weitere 2,5 Prozent, so eine Forschergruppe in der am Montag vorgestellten CO2-Bilanz "Global Carbon Budget".

beliakov_vermisst_21092014

Köln | Die Kölner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Der 89-jährige Senior Ivan Belakov, der an Demenz leidet, ist von seiner Wohnanschrift in Köln-Porz-Westhoven abgängig. Der Mann ist erst gestern nach Köln gezogen.

pol_e_feld_21092014

Köln | aktualisiert | Am 4. Spieltag in der ersten Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach am Sonntagabend mit 0:0 unentschieden getrennt. Beide Teams konnten sich in der ersten Hälfte Chancen erarbeiten, ein Treffer gelang ihnen allerdings nicht. Die Gäste aus Mönchengladbach, die sich zunächst schwer getan hatten, waren in der zweiten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft, konnten die Partie jedoch nicht für sich entscheiden. Vor Beginn des Spieles kam es zu Ausschreitungen von Fans. Die Bilanz der Kölner Polizei: Fast 100 in Gewahrsamnahmen, vier verletzte Polizisten und 22 Strafanzeigen.

pol_572013d

Köln | In Köln-Porz ist es am gestrigen Abend gegen 21:15 Uhr zu einer Tätlichkeit im Bereich der Friedensstraße / Mühlenweg gekommen. Ein 29-jähriger Kölner wurde durch den Messerangriff eines 17- oder 18-jährigen Mann lebensgefährlich verletzt. Nach einer Notoperation soll sein Gesundheitszustand wieder stabil sein. Die Kölner Polizei sucht Zeugen.

pol_nacht_712014

Köln | Eine ungewöhnliche Geschichte meldet die Pressestelle des Polizeipräsidium Rostock. Ein in einem Altenheim in Ehrenfeld gestürzter Senior rief in seiner Not eine Bürgerin in Mecklenburg-Vorpommern an, die wiederum die Polizei in Grevesmühlen alarmierte. Durch einen Kontakt zur Ehrenfelder Wache wurde der Senior gerettet.

woelki_20092014

Köln | Köln hat seit kurz nach 10 Uhr wieder einen Erzbischof. Es ist Rainer Maria Kardinal Woelki. Woelki, der zweite Kölner auf dem Bischofsstuhl von Köln bezieht sich auf den Bischofsstab von Kardinal Josef Frings, dem ersten Kölner auf dem Stuhl des Erzbischofes von Köln. Zu Fuß kam der Kardinal zum Dom und betrat ihn auch so. Zu Fuß – nach einem durchaus beeindruckenden Pontifikalamt – verließ er den Dom am Seitenausgang zum Roncalliplatz zum Bad in der Menge.
---
Fotostrecke: Das Pontifikalamt zur Amtseinführung von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki in 96 faszinierenden Bildern >
---

koelner_okotberfest_20092014

Köln | aktualisiert |  Einen Star-O-Zapfer haben sich die Kölner Macher des 1. Kölner Oktoberfestes ins große Festzelt am Südstadion geholt: Münchens Alt-Oberbürgermeister Christian Ude. Der verriet seine rheinischen Wurzeln und fand es bemerkenswert, das Köln einen Tag vor dem offiziellen Münchner Wiesn-Start schon loslegt. Zum ersten Mal war auch Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters auf dem Kölner Oktoberfest, um gemeinsam mit seinem bayrischen SPD-Genossen Ude zu feiern.
---
Zünftige Fotostrecke: Fesche kölsche Madeln auf dem 1. Kölner Oktoberfest 2014 >
---

haie_20092014

Köln | Die Kölner Haie sind auf Erfolgskurs. Mit 5:3 gewannen sie heute Abend das Match gegen die Nürnberg Ice Tigers in der Lanxess Arena und das, obwohl sie sich in den ersten beiden Drittel schwer gegen die Franken taten.
---
Fotostrecke Kölner Haie gewinnen gegen die Nürnberg Ice Tigers >
---

schule_weinreben_Leon_Emanuel_Ulrich_Treitz_190914

Köln | Seit kurzem schmückt eine Pergola den Schulgarten der Katholischen Hauptschule am Großen Griechenmarkt in der Kölner Altstadt. Diese soll innerhalb von zwei Jahren von Weinstöcken bedeckt sein. Zehn solcher Weinstöcke hat der Kölner BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) in einem gemeinsamen Projekt mit der Stadt Köln dort gepflanzt. Bald sollen hier Workshops zu den Pflanzen und zum Herstellen von Produkten aus Weintrauben und -blättern folgen.

schott_ref_EzioGutzemberg_fotolia_17092014

Edinburgh | Beim Referendum um die Unabhängigkeit Schottlands hat am Donnerstag eine Mehrheit der Wähler mit "No" und damit für einen Verbleib im Vereinigten Königreich gestimmt. Nachdem 26 von 32 Verwaltungsbezirken ausgezählt waren, sahen Hochrechnungen am frühen Morgen das "No"-Lager bei 53 bis 55 Prozent. Die Analysten der BBC und anderer Medien waren sich sicher: Das ist nicht mehr zu drehen.

feuerwehr_2010

Köln | In der Nacht zu Freitag, 19. September 2014, kam es zu einem Brand auf einer Station im Klinikum Merheim. Die Station musste komplett geräumt werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Laut Angaben der Feuerwehr gab es keine Verletzten.

oktoberfest_gaffel_fass

Köln | Heute Abend heißt es wieder „O ́zapft is“ beim "1. Kölner Oktoberfest 2014" im Festzelt am Südstadion. Zum zehnjährigen Jubiläum übernimmt den Fassanstich kein geringerer als Münchens Ex-OB Christian Ude, der jahrelange Münchener Wiesn-Erfahrung mitbringt. Die Veranstalter versprechen auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Künstler aus Köln, Deutschland und Österreich auf die Bühne zu bringen. Erstmalig in diesem Jahr dabei: Tony Marshall.

Report-K.de: Facebook | Twitter | RSS

Frank Domahs Hyperlokal

ausstellung_report-k_280px_17082014

Die Redaktion von report-k.de präsentiert unter dem Titel "Hyperlokal" Fotos von Frank Domahs an zwei Orten. In der Körnerstraße seine Photos mit dem Smartphone an der U-Bahn-Haltestelle Geldernstraße und im Bürgerhaus Stollwerck Fotos aus Port-au-Prince, Haiti.

Die Ausstellung in der Körnerstraße ist 24/7 geöffnet:
Körnerstraße 59
50823 Köln

Interview mit Frank Domahs >

Das Report-k.de SPEZIAL zur Photoszene >

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

Demnächst lesen Sie

Aus Köln:

tagesaktuelle Nachrichten

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

KarnevalZeitung

Alle aktuellen News rund um den Kölner Karneval gibt es in Zukunft in der digitalen Beilage KarnevalZeitung.de von report-k.de.

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

 
dombauverein_18022014a
SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

Helfen Sie mit den Dom zu erhalten - Unterstützen Sie den ZDV

Ab einem Jahresbeitrag von nur 20 Euro helfen Sie dem Weltkulturerbe und Wahrzeichen Kölns!