Titelthemen

pol2782010

Berlin | Der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) zufolge werden Polizisten "zu Tausenden falsch eingesetzt und teilweise schlicht verheizt". DPolG-Chef Rainer Wendt appellierte in einem Gastbeitrag für das Nachrichtenmagazin "Focus" an den Gesetzgeber, die Polizei "von verzichtbarer Arbeit" zu befreien. Dadurch ließen sich ohne zusätzliche Kosten "auf einen Schlag mehrere Tausend Stellen" schaffen.

04

Berlin | Das Interesse unter Schülerinnen an Berufen in der Computer- und IT-Branche geht gegen null. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Schule, und dann?", die im Auftrag der Vodafone-Stiftung erstellt wurde und über die das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet. Von den Schülern, die zumindest eine ungefähre berufliche Vorstellung hatten, bekundeten rund sechs Prozent Interesse an IT-Berufen; bei den Schülerinnen waren es hingegen weniger als 0,5 Prozent.

steinmeier_23112014

Berlin | Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fürchtet, dass Moskau auch die Ostukraine dauerhaft vom Rest des Landes abspaltet. "In der Ostukraine sind die Dinge hoffentlich nicht entschieden. Ich nehme Russland beim Wort, dass es die Einheit der Ukraine nicht zerstören will", sagte Steinmeier dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", fügte aber hinzu: "Die Realität spricht noch eine andere Sprache."

eishockey_21112014

Köln | Die Kölner Haie gewinnen mit 5:1 gegen die Hamburg Freezers auf eigenem Eis. Sie zeigten eine starke Mannschaftsleistung und gewannen klar mit viel Kampfgeist.
---
Fotostrecke: Kölner Haie gewinnen gegen Hamburg Freezers >
---

hbf_21112014

Köln | aktualisiert |  Im Kölner Hauptbahnhof ist es heute zu einer Bluttat gekommen. Zwei Männer sind in Streit geraten, der eine Angestellter einer Pizza-Kette, der andere Kunde. In der Filiale eskalierte der Streit an einem der Tische und wurde so heftig, dass der Kunde, den Angestellten niedergestochen hat. Der Angestellte der Pizza-Kette wurde durch den Angriff des Kunden so schwer verletzt, dass er noch am Tatort verstarb.

pol_razzia_herkulesstrasse_21112014

Köln | Sozialdezernentin Henriette Reker informierte heute zum aktuellen Stand der Flüchtlingsunterbringung in Köln. Unter anderem äußerte sich die Sozialdezernentin auch zu den Razzien im Kölner Großflüchtlingsunterkunft Herkulesstraße im Nachgang zum Innenausschuss des NRW-Landtages, wo diese Thema waren. Die Zugangskontrolle zur Flüchtlingsunterkunft wird verändert.

hooligans_26102014

Köln | Strafverfahren gegen Rädelsführer im Zusammenhang mit Hooligan-Gewalt sollen künftig, unabhängig vom Tatort, an einer gemeinsamen Stelle konzentriert werden. Einen entsprechenden Vorschlag will Innenminster Ralf Jäger bei der kommenden Innenminister-Konferenz am 11. Dezember vorstellen.

col_ole_201114

Köln | Das Sommer-Open-Air-Festival "Colonia Olé" geht in die zweite Runde. Mehr als zehn Stunden Kölsche Live-Musik von elf Top Bands aus der Kölschen Musikszene verspricht Veranstalter Markus Krampe den Besuchern.

hools_26102014_gruppe

Köln | Arnold Plickert, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in NRW, hat dem nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger im Zuge der Kölner Hooligan-Demo Versäumnisse vorgeworfen. "Für diese Gewalttätigkeit waren es einfach zu wenig Einsatzkräfte", sagte Plickert der "Welt". Jäger hatte am Donnerstag im Düsseldorfer Landtag eingestanden, dass der Einsatz aus heutiger Sicht mit mehr Beamten gefahren worden wäre.

sommer_rangizzz_fotolia_2272013w

Berlin | Auf einer Geberkonferenz in Berlin haben insgesamt 32 Länder Hilfen von insgesamt 9,3 Milliarden US-Dollar für den sogenannten "Grünen Klimafonds" der Vereinten Nationen zugesagt. Weitere Staaten hätten ihre Zusagen für Ende des Jahres angekündigt, teilte das Bundesumweltministerium am Donnerstag mit. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte bereits im Juli einen Beitrag von 750 Millionen Euro angekündigt.

stadionbad1182011b

Köln | Die Kölnbäder erhöhen zum 1. Januar 2015 ihre Tarife. Grund dafür seien die seit Jahren enorm steigenden Energiekosten sowie steigende Personalkosten ab 2015, so Berthold Schmitt, Geschäftsführer der Kölnbäder. So steigt etwa der Erwachsenen-Tagestarif in den Kombibädern von 4,70 Euro auf 4,90 Euro, in den Hallenbädern von 4,20 Euro auf 4,40 Euro.

gericht_fot_HugoBerties_2442012

Karlsruhe |  Das Bundesverfassungsgericht hat die Kündigung eines Chefarztes wegen dessen Wiederheirat für rechtens erklärt. Die Katholische Kirche setzte sich damit in letzter Instanz durch, nachdem das Bundesarbeitsgericht die Kündigung noch für unwirksam erklärt hatte. Die katholische Klinik hatte ihren Chefarzt entlassen, weil er zum zweiten Mal geheiratet hatte.

lottoschein_symbol

Saarbrücken |  Ein weiteres Mal ist bei der Ziehung der Jackpot bei Lotto 6aus49 nicht abgeräumt worden. Damit steigt der Jackpot für die Ziehung am Samstag auf rund 14 Millionen Euro an. Dennoch haben zwei Tipper aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mit den sechs Richtigen aus 4-5-18-26-34-48 einen Betrag von 475.119,40 Euro gewonnen.

geld_ferkelraggae_Fotolia-3122013web

Düsseldorf | Wie das NRW-Finanzministerium mitteilte, trat am 19.11.2014 der vom Landtag verabschiedete Nachtragshaushalt 2014 in Kraft. Damit endet zugleich auch die am 1. Juli 2014 verhängte Haushaltssperre.

hotelzimmer_stefanolunardi _Fotolia_1172012

Köln | Laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) gibt es derzeit mehr als 111.390 Mini-Jobber in Köln, die meisten davon, nämlich 59 Prozent, sind Frauen. An die Politik appelliert die Gewerkschaft, Mini-Jobbern den Übertritt in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu erleichtern.

report-K: Social Media / RSS

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

Demnächst lesen Sie

Aus Köln:

tagesaktuelle Nachrichten

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

KarnevalZeitung

Alle aktuellen News rund um den Kölner Karneval gibt es in Zukunft in der digitalen Beilage KarnevalZeitung.de von report-k.de.

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

 
dombauverein_18022014a
SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

Helfen Sie mit den Dom zu erhalten - Unterstützen Sie den ZDV

Ab einem Jahresbeitrag von nur 20 Euro helfen Sie dem Weltkulturerbe und Wahrzeichen Kölns!