Titelthemen

taschendiebstahl_Gerhard_Seybert_Fotolia-10-03-2014w

Berlin | Die Grünen-Politikerin Bärbel Höhn fordert ein Sperrsystem für Mobiltelefone als besseren Schutz gegen Diebstahl. "Das Sperrsystem für Mobiltelefone muss in Deutschland Pflicht werden", sagte Höhn der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Bisher können Diebstahlopfer meistens nur ihre SIM-Karte vom Netzbetreiber sperren lassen und so verhindern, dass andere auf ihre Kosten telefonieren; bei manchen Smartphones lassen sich heute auch sensible Daten aus der Ferne löschen. In Köln und Leverkusen wurden 2013 alleine 10.340 Smartphones geraubt oder entwendet. Dies zeigte die aktuelle Kriminalstatistik. (Hier der Bericht von report-k.de)

bupo_flughfn1990903

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei bestätigt eine Medienmeldung, dass eine Maschine der Fluggesellschaft Air Berlin nach dem Start in Düsseldorf auf dem Weg in die Dominikanische Republik nach einem Streit zwischen zwei Fluggästen 19, 36, in Köln Bonn außerplanmäßig gelandet sei. Die Maschine befindet sich derzeit noch am Köln-Bonner Airport, soll aber so eine Sprecherin von Air Berlin in Kürze ihren Flug antreten.

Taxi211009

Berlin | Der Mindestlohn wird Taxifahrten deutlich verteuern.

polizei_18042014

Köln | Die Tat hatte sich bereits am 29. März 2014 ereignet. Ein bislang unbekannter Dieb hatte im städtischen Klinikum Merheim einen Spind aufgebrochen und eine Geldbörse entwendet. Jetzt sucht die Kölner Polizei nach dem Mann, der die EC-Karte an mehreren Geldautomaten eingesetzt hatte und bei einem Juwelier von den Überwachungskameras gefilmt wurde.

photoszene_edition_18042014

Köln | Die Photoszene Köln stellt sich 2014 neu auf. Neben einer Edition, die zur Finanzierung dient und jetzt schon erworben werden kann, startet die Photoszene am 19. August, dem 175-jährigen Geburtstag der Fotografie, im PhotoBookMuseum auf dem Geländes des Carlswerks. Das wird an diesem Tag eröffnet. Wer Teil des Photoszene Festivals Köln vom 19. August bis 30. September 2014 werden will, kann sich noch bis zum 30. April 2014 anmelden. Höhepunkt der Photoszene Köln 2014 wird die Photokina-Woche vom 16.-21. September 2014 werden.

haie_17042014w

Köln | Streich Eins von Vier ist vollbracht. Das erste Spiel im DEL Finale Playoffs 2014 gewinnen die Kölner Haie vor über 15.100 Zuschauern in der Lanxess Arena mit 4:2 gegen ruppige Ingolstädter. Die Arena tobte und sang die Hymne der Saison 2014, den Brings-Hit dieser Playoffs aus tausenden tiefster kölscher Seelen: "Kölsche Jung - O-O-O-EYO-O-O-O-EYO-O-O-O-EYO-O-O-O-EYO". Die Haie präsentierten sich angriffslustig, aggressiv und torgefährlich. Man merkt die Jungs von Trainer Krupp wollen es nach der Vizemeisterschaft 2013 jetzt wissen. Das dürfte für die Ingolstädter, die zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte in einem Play Off Finale stehen, ein harter Fight werden.
---
Fotostrecke: Die Haie siegen gegen Ingolstadt >
---

polizeistation_kalk_17042014

Köln | Köln hat ein neues Studentenwohnheim. Es wurde von der GAG gebaut und das Kölner Studentenwerk hat es gemietet. Es ist die ehemalige Kalker Polizeistation, die in sechs Monaten umgebaut wurde. Für Studenten die im Sommersemester beginnen wollen, eine gute Nachricht, denn von 49 Zimmern sind erst 19 vergeben und damit noch 30 frei.
---
Fotostrecke: So wohnen die Studenten in Zukunft im neuen Kalker Studentenwohnheim >
---

kirmes_2014_fruehling_2

Köln | Am Karsamstag, den 19. April 2014 öffnet das Kölner Frühlingsvolksfestes ab 14 Uhr seine Pforten auf dem Festplatz am Deutzer Rheinufer. Abends soll nach Einbruch der Dunkelheit ein großes Feuerwerk den Eröffnungstag krönen. Bis zum 4. Mai 2014 verspricht Veranstalter Rudolf von der Gathen von der Gemeinschaft Kölner Schausteller (GKS), 16 Tage Kirmes mit Domblick, an denen es auch diesmal wieder Neues zu sehen und zu erleben gibt.

bombe_16042014

Köln | aktualisiert | Bei Erdarbeiten auf dem Kalkberg an der Stadtautobahn B55a, Höhe Abfahrt Kalk-West, ist am heutigen Mittag eine Fünf-Zentner-Bombe britischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Das meldet die Stadt Köln. Die Fliegerbombe soll nicht vor Ort entschärft oder gesprengt werden, sondern wird nach Angaben der Stadt abtransportiert.

kalle_medien_16042014

Köln | Räumungs-Ticker | Heute Morgen wurde die Zwangsräumung gegen Karl Heinz 'Kalle' Gerigk, der seit 32 Jahren eine Dachgeschosswohnung in der Fontanestraße im Kölner Agnesviertel bewohnt, vollstreckt. Der Zwangsräumungstermin, der beim ersten Mal durch eine Blockade, organisiert durch Unterstützer der Initiative „Alle für Kalle“, verhindert worden war, wurde von einem massiven Polizeiaufgebot begleitet. Bitte beachten Sie auch die ungeschnittenen Original-Töne von Karl Heinz Gerigk, entstanden unmittelbar nach seiner Zwangsräumung, am Ende des Artikels.
---
Die Fotostrecke: Der Protest gegen die Zwangsräumung von Kalle >
---

dackelrettung_bocklemuend_2_150414klein

Köln | Nach einem rund einstündigen Einsatz der Berufsfeuerwehr Köln konnte Besitzerin Florenta C. (30) ihre beiden geliebten Hunde „Charlie“ (5) und „Bobby“(6) in Händen halten und knuddeln. Die beiden Rauhaardackel waren während eines Spaziergangs im Nüssenberger Busch, einem Park südlich der A1 zwischen Buschweg und Am Hufenpfädchen in Köln-Bocklemünd in ein Wäldchen ausgebüxt und hatten sich dort in einem gesprengten Luftschutzbunker verkrochen.

Fotostrecke: So wurden die beiden Dackel befreit >>

_MG_9714

Wiesbaden | Die Verbraucher in Deutschland haben im März des laufenden Jahres 7,6 Prozent weniger für Eier zahlen müssen als im Vorjahresmonat. Das teilte das Statistische Bundesamt anlässlich der bevorstehenden Osterfeiertage am Dienstag in Wiesbaden mit. Demnach seien die Eierpreise zwischen März und Dezember des vergangenen Jahres zwar zunächst leicht um 1,1 Prozent gestiegen.

unfall_15042014

Köln | An der Kreuzung Vogelsanger Straße und Ehrenfeldgürtel ist es heute Mittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Bahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) der Linie 13 und einem Mini gekommen. Sechs Menschen wurden verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die KVB Linie 13 war unterbrochen, der PKW Verkehr wurde einspurig in beiden Fahrtrichtungen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die aktuelle Lage bei der KVB in Ehrenfeld: Linie 13 kann wieder fahren, aber es kommt noch zu Unregelmäßigkeiten im Fahrplan.

---
Fotostrecke: Der Unfall mit der Linie 13 in Ehrenfeld >
---

bahn_18-02-2014-02

Düsseldorf/Köln | Ab sofort rüstet DB Regio NRW die gesamte Fahrzeugflotte der S-Bahn Köln mit Videoüberwachungsanlagen aus. Um das Sicherheitsempfinden weiter zu steigern, potenzielle Straftäter abzuschrecken und ermittelnde Behörden bei der Aufklärung von Delikten zu unterstützen, soll, so die Bahn, sukzessive jeder der 63 Züge mit 14 Kameras ausgestattet werden.

djv_dumont_streik_140414klein

Köln | Am Montag, 14. April 2014 fand im Rahmen eines groß angelegten Warntreiks bei Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen, an dem sich auch die Mittagsschicht der Drucker des Verlags M. DuMont Schauberg beteiligten, eine Kundgebung vor dem DuMont-Haus an der Amsterdamer Straße statt. Die Deutsche Journalistinnen und Journalisten-Union in Verdi und der Deutsche Journalisten Verband (DJV) fordern für Redakteure, Pauschalisten und Freie Journalisten 5,5 Prozent mehr Gehalt und protestierten gegen das Verhalten von M. DuMont Schauberg (MDS) und Heinen-Verlag, denen sie Tarifflucht vorwerfen. Zu ihnen gesellten sich in Köln Vertreter der Zeitungszusteller, die für sich die Einführung des Mindestlohns fordern.

Report-K.de: Facebook | Twitter | RSS

KarnevalZeitung

Alle aktuellen News rund um den Kölner Karneval gibt es in Zukunft in der digitalen Beilage KarnevalZeitung.de von report-k.de.

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

NRW-Nachrichten

nrw_landkarte_klein23122012

Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen bei report-k.de:
Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur

Demnächst lesen Sie

Aus Köln:

tagesaktuelle Nachrichten

KEC - Die Kölner Haie Saison 2013/14

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

 
dombauverein_18022014a
SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

Helfen Sie mit den Dom zu erhalten - Unterstützen Sie den ZDV

Ab einem Jahresbeitrag von nur 20 Euro helfen Sie dem Weltkulturerbe und Wahrzeichen Kölns!